Daten-Tabelle mit Shortcodes in WordPress ohne Plugin

Standardmäßig gibt es in WordPress keine Funktion, eine Datentabelle (table) anzulegen, es sei denn, man verwendet ein Plugin oder den HTML-Editor.
Das ist für meine Kundenprojekte aber nicht umsetzbar.

Meine Lösung – ohne Plugin – ist eine Variante von http://wpsnipp.com/index.php/functions-php/shortcode-tables-with-multiple-rows-and-columns/

In die functions.php gehört folgender Code:


function ko_tab( $atts ) {
 extract( shortcode_atts( array(
          'daten' => '-',
          'typ' => 'd'
          ), $atts ) );
          $daten = explode('|',$daten);
          $output .= '<tr>';

          foreach($daten as $dat):
          $output .= '<t'. $typ .'>'. $dat .'</t'. $typ .'>';
          endforeach;

          $output .= '</tr>';
          return $output;
         }
add_shortcode( 'tab', 'ko_tab' );

function ko_tabelle($atts, $content = null) {
        extract(shortcode_atts(array(
                "type" => 'power',
                "summary" => 'Daten'
        ), $atts));
        return '<table summary="'. $summary .'" class="'. $type .'" cellspacing="0" cellpadding="0">'.do_shortcode($content).'</table>';
}
add_shortcode("tabelle", "ko_tabelle");

Die CSS-Formatierung sieht z.B. so aus:


table{border-collapse:collapse;margin:15px 0;width:100%;}
table td,table th{background:#f7f7f7;border:1px solid #ddd;padding:5px;vertical-align:top;}
table th{background:#ccc;color:#000;}
table th{font-weight:700;}
tr:nth-child(even) td {background:#eee;}

Verwendung des Shortcodes:

[tab daten=“Nummer|Artikel|Farbe|Preis“ typ=“h“] [tab daten=“112|Flachbildschirm|schwarz|999 €“] [tab daten=“156|Flachbildschirm|silber|1.999 €“]

Die erste tab-Zeile erhält noch den Zusatz typ=“h“ – damit wird dies eine <th> Zelle, normalerweise fett dargestellt.

Alternative mit Plugin: http://curiouslittleperson.com/3-easy-steps-to-create-tables-in-wordpress/

Eventuell die functions.php noch mit

add_filter('the_content', 'do_shortcode');

ergänzen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Weitere Artikel aus dieser Kategorie


Ein Kommentar zu diesem Artikel bisher »

Kommentare zu »Daten-Tabelle mit Shortcodes in WordPress ohne Plugin«

  1. […] Möglichkeit 3Die dritte Möglichkeit erklärt die manuelle Einbindung von einer Funktion die das erstellen der Tabellen per Shortcode direkt im WordPress Editor erklärt. Diese Möglichkeit erfordert natürlich etwas mehr Wissen und ist nicht so kompfortabel. Wer allerdings aus Sicherheits-, Performance-,.. oder welchen Gründen auch immer nicht so gerne neue Plugins installiert, ist mit diesem ins deutsche übersetzte Tutorial gut bedient: http://www.webdesign-klaus-oppermann.de/tipps-und-tricks/daten-tabelle-mit-shortcodes-in-wordpress-o… […]

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>